Kin­der­ak­ti­on – Rät­sel­spaß im Zoo Osna­brück

Lie­be Zoo­freun­de,

am 27. April 2019 möch­ten wir gemein­sam mit euch in den Zoo Osna­brück fah­ren. Es war­ten vie­le Tie­re und ein span­nen­des Rät­sel auf euch!

Anmel­den könnt ihr euch noch bis zum 24. April 2019 bei unse­rer Jugend­pfle­ge­rin Mari­na im Büro. Wei­te­ren Infor­ma­tio­nen könnt ihr dem Fly­er ent­neh­men.

Wir freu­en uns auf einen schö­nen Zoo­tag mit euch!Flyer

Lit­ur­gi­sche Nacht zu Grün­don­ners­tag

Am 18.04.19 fin­det die lit­ur­gi­sche Nacht zu Grün­don­ners­tag statt. Alle Jugend­li­chen ab 14 Jah­ren sind herz­lich ein­ge­la­den. Los geht es gegen 21:30 Uhr nach der Abend­mes­se in der Kir­che Mariä Him­mel­fahrt Gel­len­beck. Wir ver­brin­gen die Nacht zum Kar­frei­tag gemein­sam unter dem Mot­to „Was heißt Gast­freund­schaft?“. Neben einem gemein­sa­men Essen gestal­ten wir tra­di­tio­nell eine Oster­ker­ze. 

Mit­zu­brin­gen sind 5€.

Anmel­dun­gen sind bis zum 16.04. bei Johan­na Rich­ter mög­lich. 

Lager­feu­er und Stock­brot nach der Jugend­mes­se

Es ist Sams­tag­abend, die Jugend­mes­se ist vor­bei und doch gehen vie­le nicht nach Hau­se. Am 23.03. hat­te der dies­jäh­ri­ge Youngs­ter­kurs bereits wäh­rend des Got­tes­diens­tes alles vor­be­rei­tet, sodass die Kin­der gemein­sam mit ihren Eltern noch die Mög­lich­keit hat­ten, sich nach der Mes­se mit Stock­brot zu stär­ken und sich am Feu­er zu wär­men.

So fan­den sich bereits um 18:30 die ers­ten Kin­der ans Feu­er ein und mit dem Ende der Mes­se kam der gro­ße Ansturm auf Stock­brot, Cola und Co. Die Youngs­ters hat­ten auf dem Platz zwi­schen GGH und Kin­der­gar­ten alles her­ge­rich­tet, sodass die Gäs­te sich bloß noch Teig und Stock abzu­ho­len und sich ans Feu­er zu set­zen brauch­ten. So konn­te sich bei lecke­rem Stock­brot in gemüt­li­cher Atmo­sphä­re unter­hal­ten wer­den, bis es dun­kel wur­de und die letz­ten nach Hau­se gin­gen.

Es war eine gute Mög­lich­keit, den Tag aus­klin­gen zu las­sen und die Mes­se gemein­sam im Frei­en zu been­den.

Eure KJG

Schnup­per­tag der Zelt­la­ger

Schnup­per­tag des Jungen‐ und Mäd­chen­zelt­la­gers Gel­len­beck!

Ab der 3. Klas­se (9 Jah­re) kön­nen Kin­der das ers­te Mal mit ins Zelt­la­ger fah­ren. Damit die Kin­der einen ers­ten Ein­druck vom Lager bekom­men kön­nen fin­det der Schnup­per­tag statt. Gestal­tet in Anleh­nung an das Zelt­la­ger soll er den Jüngs­ten das Lager vor dem Lager näher brin­gen.

Am 26.04.19. wird die­ser statt­fin­den. Wir star­ten um 16 Uhr am GGH. Geplant ist eine Fahr­rad­tour nach Hagen, daher bringt bit­te eurer Fahr­rad mit. Für Essen und Trin­ken wird selbst­ver­ständ­lich gesorgt. Gegen 21:30 Uhr soll die Ver­an­stal­tung (wie­der ab GGH) zu ende sein.

Anmel­dung sind bis zum 23.04. bei Mari­na im Jugend­bü­ro (05405/809302) oder hier mög­lich.

Wir freu­en uns auf euch.

Infor­ma­tio­nen zu den Lagern gibt es 

zum Jungszelt­la­ger hier

zum Mäd­chen­zelt­la­ger hier

Kin­der­ak­ti­on Jute­beu­tel gestal­ten

Am 23.03.19 fand die Kin­der­ak­ti­on Jute­beu­tel gestal­ten statt. Für die krea­ti­ve Gestal­tung der Jute­beu­tel stan­den den ins­ge­samt 13 Kin­dern Tex­til­stif­te und -far­ben zur Ver­fü­gung. Es gab ver­schie­de­ne Vor­la­gen zum Nach­ma­len, Korks­tem­pel und bun­te Per­len zum Besti­cken. Mit die­sen Mate­ria­li­en konn­ten die Kin­der ihre krea­ti­ven Ide­en umset­zen. Inner­halb von zwei Stun­den ent­wi­ckel­ten die Kin­der krea­ti­ve Moti­ve und über­tru­gen die­se mit viel Enga­ge­ment und Unter­stüt­zung der Grup­pen­lei­ter auf ihre Jute­beu­tel. Unter ande­rem zei­gen die Moti­ve einen Oster­ha­sen, den eige­nen Namen ver­ziert mit Blu­men oder unter­schied­li­che Far­be und Form. Die Kin­der hat­ten neben den groß­ar­ti­gen Ergeb­nis­sen viel Spaß. Die Akti­on gefiel allen sehr gut und wird bestimmt im nächs­ten Jahr erneut statt­fin­den.  

72 Stunden‐Aktion

KJG und nlj berei­ten sich auf die 72 h‐Aktion vor:

Am Sams­tag, den 09. März, haben man­che Gruppenleiter*innen der Katho­li­schen Jugend Gel­len­beck und der nie­der­säch­si­schen Land­ju­gend Suden­feld eine Stroh­pup­pe und ein Pla­kat als Wer­bung für die vom 23.05. bis zum 26.05. statt­fin­den­de 72h‐Aktion auf­ge­stellt. Die Stroh­pup­pe steht, trotz des Hagels und Sturms, nun auf dem Vor­platz des Pfarr­hau­ses der Kir­chen­ge­mein­de Mariä Him­mel­fahrt. „Wir hat­ten auch bei die­sem Wet­ter Spaß dar­an die Stroh­pup­pe auf­zu­stel­len“, mein­te Jan Ehren­brink, der Vor­sit­zen­de der nlj Suden­feld.

Die 72‐Stunden‐Aktion ist eine Akti­on des BDKJs, bei der es um sozia­le, poli­ti­sche oder lebens­welt­ori­en­tier­te The­men geht. Bei­spiels­wei­se wur­den bei den letz­ten Aktio­nen eine Was­ser­tretstel­le oder eine Holz­hüt­te gebaut. Die Jugend­pfle­ge­rin Mari­na Mas­baum erklär­te, dass sie froh sei, dass bei­de Ver­ei­ne zusam­men die­se Akti­on star­ten kön­nen: „So haben wir die Mög­lich­keit ergän­zend zusam­men zu arbei­ten und unse­re Gemein­schaft als kom­plet­te Jugend zu stär­ken.“

Vol­les Haus bei der Laser Tag Kin­der­ak­ti­on

Ein paar Tage hat­te es nur gedau­ert, bis die maxi­ma­le Anzahl an Anmel­dun­gen für die mitt­ler­wei­le zwei­te Laser Tag Kin­der­ak­ti­on vom 8.2. voll­stän­dig waren. 26 Teil­neh­mer und 4 Grup­pen­lei­ter füll­ten zusam­men die kom­plet­te Laser Tag Are­na und ver­such­ten für eines der drei Teams (pink vs. blau vs. grün) die meis­ten Punk­te zu ergat­tern. Nach ein paar auf­re­gen­den und sport­li­chen Run­den in die­sem Laby­rinth aus schwar­zen Gän­gen spricht auch alles für eine Wie­der­ho­lung im nächs­ten Jahr.

Church and Fla­mes 2019 – Save the date

Church and Fla­mes geht in die drit­te Run­de!

Am 01.06.2019 (Wochen­en­de nach Chris­ti Him­mel­fahrt), um 16:00 Uhr geht es rund um die Kir­che los. Zuerst gibt es ein Kin­der­pro­gramm für die Klei­nen, wäh­rend die Gro­ßen sich bei Kaf­fee und Waf­feln unter­hal­ten kön­nen. Um 17:30 Uhr folgt die Open‐Air‐Jugendmesse. Wie es im Titel steht, fin­det das Pro­gramm rund um die Kir­che statt und es wird wie­der vie­le inter­es­san­te Licht‐ und Feu­er­in­stal­la­tio­nen geben, die beson­ders abends schön zur Gel­tung kom­men. Danach sind alle herz­lich dazu ein­ge­la­den noch auf das ein oder ande­re Getränk zu blei­ben oder einen Snack am Imbiss zu sich zuneh­men. Ein DJ‐Team vom Buden­zau­ber unter­stützt das Gan­ze musi­ka­lisch, und auch das Tanz­bein darf geschwun­gen wer­den.

Der Ein­tritt ist frei!

Wir freu­en uns auf Euch und einen schö­nen Abend. Also → Save The Date

Tan­nen­baum­rück­hol­ak­ti­on 2019

Am ver­gan­ge­nen Sams­tag, den 12.01.2018 tra­fen sich um 8:30 Uhr ca. 30 Jugend­li­che und jun­ge Erwach­se­ne der Land­ju­gend Suden­feld und der KJG für die Tan­nen­baum­rück­hol­ak­ti­on. Dabei wer­den die Weih­nachts­bäu­me des Jah­res 2018 inner­halb der Nie­der­mark ein­ge­sam­melt. Trotz des schlech­ten Wet­ters herrsch­te gro­ße Moti­va­ti­on, sodass die ers­ten der ins­ge­samt sie­ben Gespan­ne schon gegen 11 Uhr von ihrer Tour zurück­kehr­ten. Im GGH ver­speis­ten die Hel­fer dann ein aus­gie­bi­ges Früh­stück. Ins­ge­samt konn­te die Akti­on um ca. 13:30 Uhr erfolg­reich been­det wer­den.
An die­ser Stel­le noch­mals herz­li­chen Dank an alle Hel­fer und Hel­fe­rin­nen. Ohne euren ver­läss­li­chen Ein­satz könn­te die Tan­nen­baum­rück­hol­ak­ti­on nicht Jahr für Jahr statt­fin­den.

Dan­ke auch an die NOZ, die einen sehr schö­nen Arti­kel geschrie­ben hat:

https://www.noz.de/lokales/hagen/artikel/1629196/manche-tannen-pieksen-sehr-sammelaktion-in-der-hagener-niedermark

Stern­sin­ger­ak­ti­on 2019

Am letz­ten Sonn­tag, dem 6.1.2019, war der Drei­kö­nigs­tag und auch in die­sem Jahr fand die Stern­sin­ger­ak­ti­on in unse­rer Gemein­de statt. Über 100 ver­klei­de­te Kin­der und Jugend­li­che haben sich auf den Weg durch die Gemein­de gemacht und Spen­den gesam­melt. Die­ses Jahr zum Einen für das Kin­der­mis­si­ons­werk (dem ortho­pä­di­sche Trai­nings Zen­ter) in Nsa­wam, Gha­na und zum Ande­ren für Men­schen in Peru.
 
Wie auch in den letz­ten Jah­ren begann der Tag mit dem Hoch­amt, indem die Stern­sin­ger geseg­net und danach in die Gemein­de ent­las­sen wur­den. Mit Spen­den­bo­xen, Krei­de und gro­ßer Moti­va­ti­on ging es dann los. Sie klin­gel­ten an den Türen, san­gen das Stern­sin­ger­lied und schrie­ben den Schrift­zug 20*C+M+B+19 an die Häu­ser. Dadurch sam­mel­ten sie ins­ge­samt 11.166,03€.
 
Da vie­le Stern­sin­ger auch die ein oder ande­re Süßig­keit beka­men, gab es auch die­ses Jahr wie­der die Mög­lich­keit etwas davon an die Tafel Georgs­ma­ri­en­hüt­te zu spen­den. Hier wur­den ins­ge­samt 119,4 Kilo­gramm Süßig­kei­ten, Obst und Ähn­li­ches abge­ge­ben.
 
Zum Abschluss des Tages gab es im GGH für alle Stern­sin­ger und deren Beglei­ter noch eine klei­ne Stär­kung in Form von Würst­chen im Bröt­chen und küh­len Geträn­ken.
 
Ein Dank geht an alle Stern­sin­ger, deren Beglei­ter und Fah­rer, alle, die die Akti­on in jeg­li­cher Wei­se unter­stüt­zen und natür­lich auch an alle Spen­der. Durch Euch ist die Akti­on jedes Jahr ein Erfolg und Ihr macht die Akti­on zu dem, was sie ist.