Beiträge

Alter­na­tiv­pro­gramm für die Zelt­la­ger

Die Zelt­la­ger fal­len für das Jahr 2020 aus. Trotz­dem wol­len wir nicht ganz auf das Zelt­la­ger Fee­ling ver­zich­ten. Die GL’s des Jungen- und Mäd­chen­zelt­la­gers haben für euch ein Alter­na­tiv­pro­gramm geplant.

 

Wir brin­gen das Zelt­la­ger nach Gel­len­beck

Für das MZL fin­det das Pro­gramm vom 20.07. – 25.07. statt. Die Anmel­dung gibt es hier.

 Für das JZL fin­det das Pro­gramm vom 03.08. – 08.08. statt.  Die Anmel­dung gibt es hier.

 

Bei Fra­gen ste­hen wir selbst­ver­ständ­lich über die Web­sei­te, die jewei­li­gen Lager­lei­tun­gen oder Mari­na zur Ver­fü­gung. Wir hof­fen, ihr seid dabei und freu­en uns auf euch!

Absa­ge der Zelt­la­ger 2020

Zelt­la­ger – das High­light des Som­mers

Lie­be Kin­der, lie­be Eltern und Freun­de der Zelt­la­ger,

jedes Jahr sind die Fahr­ten ins Zelt­la­ger tol­le High­lights in unse­ren Som­mer­fe­ri­en. Schon lan­ge im Vor­aus pla­nen die Grup­pen­lei­te­rin­nen und Grup­pen­lei­ter für Euch Spie­le, suchen den Zelt­platz und es wer­den Kos­tü­me für das Grup­pen­lei­ter­such­spiel kre­iert. Auch bei Euch steigt die Freu­de von Woche zu Woche.

In die­sem Jahr ist alles anders. Die Schul­auf­ga­ben müs­sen von zu Hau­se aus erle­digt wer­den und das übli­che Freun­de­tref­fen bleibt auf der Stre­cke. Da die­se Vor­ge­hens­wei­sen dem Schutz unse­rer Gesund­heit die­nen, haben auch wir uns in Abspra­che mit dem Kir­chen­vor­stand dazu ent­schlos­sen, die Zelt­la­ger (JZL und MZL) abzu­sa­gen. Wir haben wie ihr gehofft, dass wir in die­sem Jahr doch noch ins Zelt­la­ger fah­ren kön­nen, denn auch für uns sind die 10 Tage im Lager die geils­ten im Jahr.

Bis­tum bringt Richt­li­ni­en her­aus für Feri­en­frei­zei­ten

Aller­dings hat das Bis­tum vor weni­gen Tagen eine Stel­lung­nah­me zu den Feri­en­frei­zei­ten ver­öf­fent­licht und Richt­li­ni­en ver­fasst. Dar­in schrie­ben sie, dass das Bis­tum die Wahr­schein­lich­keit für sehr gering hält, dass Feri­en­la­ger mit gemein­sa­men Über­nach­tun­gen in den Som­mer­fe­ri­en statt­fin­den kön­nen. Nach Prü­fung die­ser Richt­li­ni­en und der Hygie­ne­maß­nah­men ist es unmög­lich, ein Zelt­la­ger für alle Kin­der, die mit­fah­ren möch­ten, statt­fin­den zu las­sen. Eine Zelt­ge­mein­schaft wür­de nur aus weni­gen Kin­dern bestehen. Auch das Sin­gen am Lager­feu­er müss­te so ent­zerrt wer­den, dass eine Gemein­schaft nicht ent­ste­hen könn­te. Und die Gemein­schaft ist es, die das Zelt­la­ger aus­macht. Das bedeu­tet, dass ein Zelt­la­ger­all­tag, so wie wir ihn ken­nen und lie­ben in die­sem Jahr nicht mög­lich ist.

Wir sind sehr trau­rig dar­über, dass die schöns­te Zeit des Jah­res aus­fal­len muss. Den­noch wol­len wir uns den Som­mer nicht neh­men las­sen und ver­su­chen Alter­na­ti­ven für ein biss­chen Zeltlager-Feeling anzu­bie­ten.

Lasst uns das Bes­te dar­aus machen!

Bleibt gesund!

Eure KJG

→ Wei­te­re aus­führ­li­che­re Infos gibt es auf Web­sei­te der Pfar­rei­en­gemein­schaft.