Neu­ig­kei­ten aus der Jugend­ar­beit

Hier fin­dest du eine Über­sicht unse­rer Bei­trä­ge. Du bist hier rich­tig, wenn du Anmel­dun­gen suchst. Eben­so bist du hier rich­tig, wenn du ein­fach stö­bern möch­test. Du fin­dest auch Bei­trä­ge über ver­gan­ge­ne Aktio­nen und Ver­an­stal­tun­gen. Bist du auf der Suche nach Bil­dern, kannst du auch gern in unse­rer Gale­rie vor­bei­schau­en.


Unse­re Youngs­ter 2016/17

Vie­le von euch wer­den sie schon ein­mal bei der ein oder ande­ren Akti­on gese­hen haben, man­che Gesich­ter sind viel­leicht noch unbe­kannt: Hier sind unse­rer Youngster’s 2016/17:

Youngster’s 2016/17

Aber wer sind denn unse­re Youngster’s und was machen sie? Also- Youngster’s sind unse­re ange­hen­den Grup­pen­lei­ter der KJG Gel­len­beck. Ein Jahr lang wer­den die 15- und 16-jährigen durch unse­re Jugend­pfle­ge­rin Lena und unse­re Gemein­de­as­sis­ten­tin Johan­na betreut, in das Grup­pen­lei­ter­da­sein ein­ge­führt und zu ver­schie­de­nen The­men geschult. Mit auf dem Pro­gramm ste­hen nicht nur Work­shops zum The­ma: „Wie lei­te ich Spie­le an?“, „Wor­auf muss ich bei Fahr­ten ach­ten?“, „Wel­che Rech­te und Pflich­ten kom­men auf mich als GL zu?“, son­dern viel­mehr auch die prak­ti­sche Jugend­ar­beit. Unse­re Youngster’s enga­gie­ren sich in die­ser Zeit bei unse­ren Aktio­nen, also zum Bei­spiel beim Offe­nen Kel­ler, den Tan­nen­baum­ak­tio­nen, Pfarr­fes­ten, Schnup­per­grup­pen­stun­den, Mess­die­ner­ar­beit, unserm Hüt­ten­dorf, bei der offe­nen Jugend­ar­beit und noch vie­lem mehr.

Doch was, wenn man nun fer­tig ist? Bevor man rich­ti­ger GL wird, fehlt nur der Grup­pen­lei­ter­grund­kurs, der zum Erwerb der Juleica-Card führt. Die­ser wird von ver­schie­de­nen Ver­bän­den ange­bo­ten, für uns meist über den BDKJ. Und dann steht es natür­lich völ­lig frei, wo ihr euch wei­ter enga­gie­ren möch­tet: ob wei­ter­hin in oben genann­ten Aktio­nen, in den wöchent­lich statt­fin­den­den Grup­pen­stun­den, im Zelt­la­ger oder an ganz ande­ren Stel­len: Dei­ne Ide­en zäh­len.

Dafür möch­ten wir von der KJG auch ein­mal DANKE sagen! Wir sehen uns in der nächs­ten KJG-Runde 😉

BDKJ jetzt neu­er Dach­ver­band der KJG

Ges­tern fand die Voll­ver­samm­lung des BDKJ Regio­nal­ver­bands Osna­brück Süd statt. Unse­rem Mit­glieds­an­trag wur­de dort statt­ge­ge­ben, sodass wir nun als Jugend­or­ga­ni­sa­ti­on Teil des BDKJ sind. Als Dach­ver­band ist der BDKJ dafür zustän­dig, unse­rer Inter­es­sen über­re­gio­nal zu ver­tre­ten. Doch nicht nur das, auch Grup­pen­lei­ter­grund­kur­se, Lager­lei­tungs­fort­bil­dun­gen, Spie­le­ver­an­stal­tun­gen sowie poli­ti­sche Ange­bo­te gehö­ren zum Reper­toire. Ganz beson­ders freut uns, dass Loui­sa Pöt­ter aus unse­rer KJG nun zum Vor­stands­mit­glied des BDKJ gewählt wur­de und wir somit eine direk­te Ansprech­part­ne­rin haben. Dan­ke für dein Enga­ge­ment! –> mehr Infos

Kreuz von Lam­pe­du­sa beglei­tet Jugend­mes­se: „Weit weg ist näher als du denkst“

Am Sams­tag, den 18.03.17, fand eine Jugend­mes­se unter dem Mot­to “Weit weg ist näher als du denkst” statt.

Dazu hat die Vor­be­rei­tungs­grup­pe ein Kreuz, wel­ches aus Schiffs­plan­ken von den Flücht­lings­boo­ten aus Lam­pe­du­sa gefer­tigt wur­de, vom Mar­stall Cle­mens­werth aus­ge­lie­hen. Die Jugend­li­chen woll­ten damit die Situa­ti­on der Flücht­lin­ge erneut ins Gedächt­nis der Men­schen rufen. So ist eine sehr beein­dru­cken­de Jugend­mes­se ent­stan­den, die mit einem Gän­se­h­aut­mo­ment beim Schluss­lied ende­te, als der Chor zusam­men mit der Gemein­de “We are the world” gesun­gen hat.

 

 

Das Mess­die­ner LT stellt sich vor!

Hal­lö­chen und Hal­le­lu­ja,
wir sind das Lei­tungs­team für die Mess­die­ner­ar­beit in der KJG.  Wir orga­ni­sie­ren die jähr­li­chen Mess­die­ner­aus­flü­ge, pla­nen das Wochen­en­de, gestal­ten Work­shops und ste­hen bei der Ein­füh­rung der neu­en Mess­die­ner mit krea­ti­ven Ide­en zur Sei­te. In Kür­ze wer­den auch die Mess­die­ner­ak­tio­nen auf der Web­sei­te erschei­nen: Also – rein­schau­en lohnt sich! Falls ihr habt Fra­gen, Anre­gun­gen oder Wün­sche habt, mel­det euch ger­ne bei Lena Kamp­mey­er oder sprecht uns per­sön­lich an.

-> zur Messdiener-Seite

 

Bericht aus Gha­na

Das Stern­sin­ger Team bekam Post aus Gha­na. Das Ortho­pä­di­sche Cen­ter, wel­ches die Stern­sin­ger­ak­ti­on mit dem gesam­mel­ten Geld unter­stützt, berich­tet vom ver­gan­ge­nen Jahr 2016 und bedankt sich für die Hil­fe. Wenn auch ein biss­chen spät, erhal­ten wir auf die­sem Wege Weih­nachts­grü­ße aus Gha­na.

Wei­ter­le­sen

Spaß im H2O

Am Sams­tag­mor­gen um 10 Uhr fuh­ren wir mit 9 Kin­dern und 4 Grup­pen­lei­tern zwi­schen 7 und 14 Jah­ren los in das Frei­zeit­bad H2O in Her­ford.

Wei­ter­le­sen

Mess­diener­wo­chen­en­de für Älte­re

Am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de fand das Mess­diener­wo­chen­en­de für Älte­re statt. Eine klei­ne Grup­pe von Mess­die­nern ab 16 Jah­ren ver­brach­te gemein­sam ein Wochen­en­de. Dass die gemein­sa­men Tage ein vol­ler Erfolg waren, erkennt man in dem fol­gen­den Bericht, den die Grup­pe zusam­men geschrie­ben hat. Witz und Humor kamen neben reli­giö­sen The­men nicht zu kurz!

Wei­ter­le­sen

Moment (ruh) mal – Tai­zé

Ver­gan­ge­nes Wochen­en­de wur­de es ruhig im Altar­raum der Kir­che. Zum letz­ten Mal hat unter der Lei­tung von Johan­na Schmie­gelt eine Akti­on in der Rei­he Moment (…) mal statt­ge­fun­den. Im Rah­men eines Gesprächs­krei­ses ganz nach dem Taizé-Schema wur­den Taizé-Gesänge gesun­gen und jeder hat­te am Ende die Mög­lich­keit, einen Brief an sich selbst zu ver­fas­sen.

Erfolg­rei­che Stern­sin­ger­ak­ti­on

Als ers­te gro­ße Akti­on im neu­en Jahr fand am Sonn­tag den 8.1. die all­jähr­li­che Stern­sin­ger­ak­ti­on statt. Nach­dem der offi­zi­el­le Drei-Königs-Tag am 6.1. war, mach­ten sich nun in der Kir­chen­ge­mein­de Mariä Him­mel­fahrt cir­ca 30 Sternsinger-Gruppen auf die Wege, um den Häu­sern den Segen zu brin­gen. Zudem sam­mel­ten sie Spen­den für das ortho­pä­di­sche Zen­trum in Gha­na.

Wei­ter­le­sen

Tan­nen­baum­rück­hol­ak­ti­on am 14.1.17

Die Tan­nen­baum­rück­hol­ak­ti­on am ver­gan­ge­nem Sonn­tag, den 14. Janu­ar war wie­der ein vol­ler Erfolg: Von 9 bis 12 Uhr fuh­ren wir wie­der mit Tre­ckern durch die Gemein­de, um Ihre Weih­nachts­bäu­me ein­zu­sam­meln. Ein herz­li­cher Dank gilt an die­ser Stel­le vor allem auch der Land­ju­gend Suden­feld, die uns per­so­nell und, viel wich­ti­ger, ordent­li­chen Zug­ma­schi­nen jedes Jahr aufs Neue unter­stüt­zen!

-> zur Bil­der­ga­le­rie