Schlagwortarchiv für: Jugendpflege

Unse­re neue Jugend­pfle­ge­rin stellt sich vor

Lie­be KJG, lie­be Gemeinde,

Ich bin Ron­ja Adick, 27 Jah­re alt und seit dem 01.01.2022 eure neue Jugend­pfle­ge­rin in der Gemein­de St. Mariä Him­mel­fahrt in Gel­len­beck. Gebür­tig stam­me ich aus dem schö­nen Müns­ter­land, genau­er gesagt bin ich in Fre­cken­horst auf­ge­wach­sen und habe anschlie­ßen­de an der WWU in Müns­ter studiert.

Nach mei­nem Mas­ter­ab­schluss in Erzie­hungs­wis­sen­schaft mit dem Schwer­punkt Erwach­se­nen­bil­dung, Wei­ter­bil­dung und außer­schu­li­sche Jugend­bil­dung hat es mich zunächst nach Hes­sen ver­schla­gen. Dort habe ich als Jugend­bil­dungs­re­fe­ren­tin viel­fäl­ti­ge Erfah­run­gen in der außer­schu­li­schen Jugend­bil­dung und in der kirch­li­chen Jugend­ar­beit sam­meln kön­nen. Nach gut zwei Jah­ren hat es mich zurück in die Hei­mat gezo­gen und nun darf ich bei Ihnen und euch als Jugend­pfle­ge­rin arbeiten. 

Als Jugend­pfle­ge­rin bin ich haupt­säch­lich für die Kin­der und Jugend­li­chen aus Gel­len­beck zustän­dig. So lei­te ich zum Bei­spiel den Kinder- und Jugend­treff „Cha­let“, bin Ansprech­part­ne­rin für Jugend­ver­ei­ne aus Gel­len­beck und in ver­schie­de­nen Gre­mi­en vertreten. 

Herz­li­che Grü­ße und bis bald!

Ron­ja Adick

Gesprächs – und Spiel­an­ge­bo­te jeden Diens­tag und Don­ners­tag von der Jugendpflege

Abschieds­fei­er: Dan­ke dir, Lena Kampmeyer

Im Rah­men einer klei­nen Dan­ke­schön­fei­er, ver­an­stal­tet vom Kir­chen­vor­stand der Kir­chen­ge­mein­de Gel­len­beck am 8.9., wur­de unse­re Jugend­pfle­ge­rin Lena Kamp­mey­er heu­te aus ihrer Tätig­keit ver­ab­schie­det. Zurück­bli­ckend auf unse­re gemein­sa­me Zeit ist uns vor allem Fol­gen­des wichtig:

Lena, dan­ke, dass du ein­ge­sprun­gen bist, als wir gro­ße Not am Mann hat­ten! Du hast dich dei­ner neu­en Auf­ga­be her­vor­ra­gend gestellt, ganz gleich wel­che Schwie­rig­keit dir in den Weg kam. Obwohl du vie­le Leu­te auf ein­mal ken­nen­ge­lernt hast, fiel es dir leicht, dich schnell ein­zu­fin­den und Poten­zia­le in unse­rer Jugend­ar­beit her­aus­zu­fin­den. Und vor allem eins: Du hast immer erst zuge­hört! Das ist eine gro­ße Stär­ke, die wir sehr zu schät­zen wis­sen. Du hast uns als eigen­stän­di­ge Jugend ken­nen­ge­lernt mit vie­len Indi­vi­du­en, Wün­schen und Ideen. Das war bestimmt nicht immer ein­fach! Du hast dich auf alles Neue ein­ge­las­sen, immer wie­der das Gespräch gesucht und dich ein­ge­bracht! Dan­ke, dass du so für uns da warst, uns so genom­men hast, wie wir sind. Lena, dan­ke­schön für die­ses fast vol­le Jahr der Zusam­men­ar­beit, in der wir viel Neu­es von dir ler­nen durf­ten und du uns ein ums ande­re Mal auch die Augen geöff­net hast für Din­ge, bei denen es viel­leicht sonst anders gelau­fen wäre.

Alles Gute dir auf dei­nem wei­te­ren Weg. Denk gern an uns zurück, das wer­den wir auf jeden Fall tun! Und denk immer dar­an, die Welt ist nicht viel grö­ßer als Hagen ;).

Dei­ne KJG

Unser BuF­Di stellt sich vor: Hal­lo Torben!

Mein Name ist Tor­ben Tie­de­ken und ich mache mein Bun­des­frei­wil­li­gen­dienst (BuF­Di – Jahr) in der Gemein­de Mariä Him­mel­fahrt in Gel­len­beck. Ich bin 17 Jah­re alt, kom­me gebür­tig aus Osna­brück und habe mei­nen Real­schul­ab­schluss 2016 an der Ober­schu­le in Hagen a. T. W gemacht. Nach mei­nem Real­schul­ab­schluss habe ich den erwei­ter­ten Real­schul­ab­schluss an der BBS Pott­gra­ben gemacht. Seit dem 01.08.2017 bin ich für ein Jahr hier in unse­rer Gemeinde.

Als Frei­wil­li­ger küm­me­re ich mich vor allem um das Cha­let, unter­stüt­ze die Jugend­pfle­ge­rin im Jugend­bü­ro und beglei­te zusätz­lich die kirch­li­che Jugend­ar­beit. Ganz beson­ders freue ich mich dar­auf, die Grup­pen­lei­ter und Kin­der kennenzulernen.

Zu errei­chen bin ich für euch im Büro der Jugend­pfle­ge­rin im GGH zu den bekann­ten Öff­nungs­zei­ten. Lust mich ken­nen­zu­ler­nen? Dann schaut doch mal vor­bei! Und für alle, die die Gesich­ter der Jugend­ar­beit in Gel­len­beck mal zuord­nen möch­ten: Ihr seid bei → wer wir sind genau richtig.

Feri­en­spaß Abschluss mit Mal­wett­be­werb am 1.8.

Auch die­ser Som­mer geht ein­mal zu Ende… Aber pas­send dazu soll es natür­lich auch einen knal­len­den Abschluss geben! Mit Kin­der­be­lus­ti­gung und der Auf­lö­sung des Mal­wett­be­werbs, Foto­ga­le­rien der Som­mer­ak­tio­nen sowie einem klei­nen Imbiss geht es dann wie­der in die Schul­zeit zurück. – Aber ihr wisst ja, unse­re Ange­bo­te lau­fen das gan­ze Jahr über, also: Immer mal wie­der vor­bei­se­hen lohnt sich!

Statt­fin­den tut das Gan­ze am Diens­tag, den 1. August am GGH in Gel­len­beck von 17:00–19:00 Uhr.

Wir freu­en uns auf euch!

Eure Feri­en­spaß­ver­an­stal­ter

Hüt­ten­dorf wie­der fes­ter Bestand­teil des Ferienspaßes

Das all­seits belieb­te Hüt­ten­dorf fin­det in die­sem Jahr wie­der statt vom 24.–28.Juli 2017.

Es wird wie­der ein schö­nes Dorf ent­ste­hen, in dem kei­ne Eltern etwas zusa­gen haben und des­sen Ein­woh­ner ihren eige­nen Bür­ger­meis­ter wäh­len. Und wenn ihr möch­tet, habt ihr die Mög­lich­keit, die letz­te Nacht in eurer selbst­ge­bau­ten Hüt­te zu ver­brin­gen. Teil­neh­men kön­nen alle Kin­der von 7 bis 13 Jahren.

→ mehr Infos